So weiter geht’s

Ein bisschen Farbe für den Innenraum versprüht. Leider hielt weder die Grundierung noch die Farbe richtig. Wobei das am Amaturenbrett nicht so schlecht aussieht. Weiss ist nur die Grundierung, wird später dann mehr rot/grau, die Einrichtung…
bb1_11

Ein bissi mit verchiedenen Schweissnähten experimentiert.
Wobei sich der Mengkunstoff als gut tauglich rausgestellt hat (rechts der graue)
bb1_12

Seitenschutzplatten mit ersten Schweissnähten
bb1_13

Das Meng Polystyrol lässt sich auch gut ziehen
bb1_14

Hier noch eine Naht, ok zwei…
bb1_15
Hier zum Hinweis mit der Beladung. Denke mal das es in diese Richtung gehen wird.
Nur natürlich noch mit einen Dachständer/Korb. Mal sehen was so die Ätzteilreste hergeben.
Und ja, der Karton wird noch gegen einen aktuellerer Zeit getauscht
Noch ein photogeshoptes Bild, damit man eine Idee bekommt wie die Farbgebung nacher ca. ausfallen soll.
Habe hier noch X-8 vom Tamiya, das dürfte passen. Innen wird es rot/grau.
bb1_17

 

Eben versucht mit der 04er was Kleines, feines zu sprayen, wird eher bescheiden, komme damit noch nicht zurecht
bb1_18

und ein bisschen an den Blecharbeiten weiter gemacht
bb1_19

Um ein bisschen Gepäck auf das Dach zu bekommen habe ich ein Dachträger gebastelt.
bb1_20

Der wurde während der Anfangszombiezeit zusammen geschweisst:
bb1_21

bb1_22

bb1_22

bb1_24

Und so mal grob hingestellt. Verzurrzeugs kommt noch dran
bb1_23

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das muss leider sein :-) * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.