So, ein bissi am Flieger weiter gemacht.

Leider habe ich erst vernünftige Bilder des Hecks gefunden, als es schon zu spät war, aber ein Ansatz wird zu sehen sein :rolleyes:

Den Zugang zur Ruderverstellung freigebohrt
IMG_2400

IMG_2401

Und die Höhenruder vorbereitet
IMG_2402

Das Cockpit geklebt und den Sitz mit „Stoff“ bespannt
IMG_2403

angefangen zu bemalen
IMG_2405

Die Rücksitzlehne habe ich aus einem Stück Tape geschnitzt
IMG_2406

Cockpit von oben
IMG_2408

Und hier mit meinem ersten Flugzeugpreshadingversuch… kann nur noch besser werden :pffft:
IMG_2411

Heute wurden harte Geschütze aufgefahren!

Zuerst die Tragflächen für die Ansteuerung der Ruder vorbereitet und Löcher gebohrt
IMG_2413

Dann die Züge eingefädelt. Ich habe ein Vorbildfoto wo das tatsächlich so aussieht
IMG_2415

Da das Modell nicht für das Abnehmen der Flügel gemacht ist, muss ich etwas absägen um am Rumpf eine Aufnahme scratchen zu können.
Hier den Anschlag mit dickem Klebeband gemacht
IMG_2417

Und die Säge angesetzt…
IMG_2418
An den Tragflächen wurde die Stirnseite verschlossen. Auf original Bildern sieht man das die Querruder mit kleinen Holzplättchen gesichert wurden.
IMG_2429
Hier mit den Bolzen – Ruder gesichert. Das kommt hinten auch noch ran.
IMG_2430
Booahh, hier habe ich mich mal am Kanzelabkleben probiert…   Suchen
IMG_2432
Naja, hat funktioniert, aber noch nicht perfekt…
IMG_2433
Schnell noch das Funkgerät angeschlossen
IMG_2436
Dann geht es weiter mit Kanzelkleben und Motor fertig machen…

Weiter gemacht habe ich mit dem Motor. Zuerst das Gehäuse Silber lackiert, dann Worn Effects und dann Olive Drab und wieder runtergerubbelt.
Das Tolle war nur, das mir der Motor runtergefallen ist und ich auch noch beim Umdrehen Dreiviertels draufstand.. daher ist er jetzt nach der Not-OP ein bissi krumm. Mal an ein anderes Hobby denken…  Motzki   nicht so viele Bilder, da siehe oben…

IMG_2445
Dann ging es ein bissi an das Lackieren. Zuerst Olive Drab auf dem Rumpf, außer die Alunase vorne. Die habe ich zuerst Alu/Olive Drab lackiert und teils wieder runter gerubbelt, wie bei der Motorhaube.

IMG_2446
IMG_2447
Die Flügel habe ich auch grün/grau gemacht und vorgewaschen. Dann ging es an die Streifen. Es sind zwar Decals im Karton, aber so große habe ich noch nie geschoben. Außerdem sind sie auch irgendwie zu schmal, wenn ich mir original Bilder anschaue.
Also kam der Entschluss das Ganze zu lackieren. Gut, sowas habe ich auch noch nie gemacht, aber ich kann mich auch nicht immer rausreden.  pffft

Die Streifen sind genau zwischen den Befestigungslöchern der Streben unter dem Flügel. Mit Tamiyatape abgeklebt und den Flicken mit Maskierflüssigkeit abgedeckt.

IMG_2448IMG_2449
die weisse Schicht
IMG_2450
die Schwarze mit mehr Streifen
IMG_2453

IMG_2455
Und dann war ich das erste mal seit langem mal wieder stolz! Es hat zu 99% geklappt:  Zustimmen

IMG_2454Jetzt geht es noch an die Details, aber der erste Schrecken ist überwunden  großes Grinsen

Allerdings den Rumpf habe ich auch schon weiss vorlackiert, nur die Streifen traute ich mich noch nicht anzukleben. Außerdem sollte ja auch noch der Stern rein. Das werde ich wohl doch mit dem Decal machen.

IMG_2456

Weiter geht es dann mit den Decals und mit der Überlegung was ich mit den Flügelstümpfe mache. Ich habe da kein vernünftiges Bild gefunden, wie die Flügelanfänge aussehen, also das, was an den Rumpf gedockt wird. Ich habe zwar schon was rangemacht, was ich mir aus Bilder abgeleitet habe (Bild oben), aber ich denke ich decke die Enden mit einer Plane oder so ab. Mal sehen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das muss leider sein :-) * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.