Wieder ein größeres Projekt fertig…  Das Ganze zeigt eine Schrottplatzszene mit einem Stabler, dem Feldumschlaggerät der Bundeswehr in zivil, und einem alten Bekannten, den VW T3 in Hippie  :D
Der alte T3 wurde gerade von seinem Standplatz abgeholt und wird dann dem Recycling zugeführt. Der Fahrer macht eine kurze Pause, er hat die Kippen vergessen  :rolleyes:

Die Base besteht aus einem Bilderrahmen, aus dem bekannten Möbelhaus mit den vier Buchstaben, aufgedickt mit Styropor. Die Betonplatten habe ich gegossen. Da habe ich mir zuerst aus Depron vier Rohlinge gemacht, dann eine Gußform aus Silikon, selbige mit Stevalin ausgegossen. Da waren eine paar Durchgänge nötig…

Die rechte Betonmauer war komplizierter. Schnitt mir nach Maß dünne Lindenholzbrettchen zu, klebte sie auf ein Papier, bastelte einen Rahmen aus Legos drumrum und goss das Ganze mit eingefärbten Gips aus. Da habe ich sogar mal Bilder gemacht.

Die Hütte ist aus blauem Styrodur und mit Mr. Surfacer verputzt. Türe, Klimaanlage, Turm mit Firmenschild ist scratch aus Polystyrolplatten. Pflanzen und Gerödel, was ich so rumliegen hatte.

Der T3 wurde mit Ammo v. Mig Gray Primer grundiert und mit  Vallejo Model Color! lackiert. Wie alles mit der H&D Evolution und 0,2er Düse. Für die Hippie Bemalung habe ich mir selbst Decals entworfen und gedruckt, anschliessend noch mit dem Pinsel nachgemalt. Das FUG bekam Model Color Blau unten und irgendein Weiss oben (denke Weiss von Ammo) Sonst viele Pigmente und viel rostige Farbe ;)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das muss leider sein :-) * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.