Hallo Freunde des Modellbaus,

angefixt durch einen Forumsthread über Zombiekiller Pickups, erstand dieses Projekt! Bauen wollte ich so eine Karre schon länger und Meng hat uns da ja die richtigen Bausätze dafür in die Hand gegeben. Mein „Zombiewagon“ bekommt einen Kastenaufbau aus Stahlblech auf der Ladefläche, mit Dachluke und einer dicken Wumme auf dem Dach. Dachte da an eine cal 50! Vorne kommt ein Pflug hin, weil aus meiner Sicht das die beste Lösung in einem verlassen und zerstörten urbanen Umfeld ist.
Überlegung ist, wenn ich es soweit schaffe, noch ein Dio mit Tankstelle zu bauen…

Zusammenbau der Ladefläche
bb1_01

bb1_02

Ich habe den Aufbau aus 0,4mm dicken Evergreen-Platten gemacht. Das entspräche einer realen Blechdicke von 14mm. Denke das müsste reichen um ein paar hohle Zombies aufzuhalten…
bb1_03

Zur Ausrichtung der Seitenwände, habe ich noch Plättchen geklebt
bb1_04

bb1_05

bb1_06

Das Dachblech bekommt eine Ausstiegsluke, hier die zwei Lukenhälften
bb1_07

bb1_08

Seitwärts kommen noch Stahlprofile zur Verstärkung hin
bb1_09

Hier die ersten Überlegungen, was man da noch dranpacken kann und die
Kruschtelkischt (schwäbisch für Restekiste) noch hergibt
bb1_10

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das muss leider sein :-) * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.